Weinbaumuseum

Drucken

Herrenhof Mußbach

Getreidekasten

FlaschenGemarkungssteine

 

 

 

 

 

 

Das Weinbaumuseum ist im Getreidespeicher und Zehntkeller des historischen Herrenhofes eingerichtet. Der Museumsbestand umfasst Maschinen und Geräte, die überwiegend von Anfang des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts im Weinbau eingesetzt wurden.

Im Hochparterre des Getreidespeichers können die Besucher alle Arbeiten des Winzers von der Anlage des Weinberges bis zur Lese und Kelterung der Trauben kennen lernen.


WeinbaumuseumScherenKelter

 

 

 

 

 

Im Zehntkeller wird über die Kellerwirtschaft informiert. Hier liegen die in pfälzischen Weinkellern verwendete Halbstück-, Stück und Mehrstückfässer. Werkzeuge des Wein- und Holzküfers sowie Geräte für die Weinklärung, zur Füllung und zur Lagerung von Flaschen werden gezeigt.

Flaschen

Kork

Spritze

 

 

 

 

 

 

Im Park des Herrenhofes ist die aus dem Jahre 1741 stammende Neustadter Kelter (wahrscheinlich eine Hochzeitskelter), die noch mit einer Holzspindel ausgerüstet ist, aufgebaut. Im Johannitergarten zählen Pfälzer Rebanlagen, vom alten Holzrahmenbau über die ersten niedrigen Drahtanlagen bis zu modernen Spalieranlagen, zu den Lehrschauen des Weinbaumuseums.

 

 

Öffnungszeiten

Der Herrenhof und das Weinbaumuseum werden für Gruppen nach Anmeldung jederzeit geöffnet. Außerdem kann das Weinbaumuseum bei vielen Veranstaltungen besucht werden.

 

Eintritt:

Eintritt Weinbaumuseum/Herrenhof                                  2,00 €

Eintritt Weinbaumuseum/Herrenhof mit Umtrunk           
1 Wein (Probierglas)                                                      3,00 €
jeder weitere Wein                                                         1,00 €

Zusätzliche Kosten für
Führungen bis 20 Personen +/- pauschal                          30,00 €

 

Traktoren

Logel

Werkzeug

Werkzeug

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakte / Anmeldungen:

Fördergemeinschaft Herrenhof e.V.

An der Eselshaut 18

67435 Neustadt/Wstr.-Mußbach

Telefon: 06321/963999-0

Fax: 06321/963999-13

E-Mail: