Exotische Kombinationen

Drucken

Die Kombination Schokolade und Wein ist derzeit in aller Munde, und auch die „Mußbacher Spitzen" beschäftigen sich in diesem Jahr mit dieser bis vor kurzem eher noch exotischen Kombination.

 

Vor zwölf Jahren entwickelten Mußbacher Winzer die Idee, ihre Produkte bei einer gemeinsamen Veranstaltung zu präsentieren. Inzwischen haben sich die „Mußbacher Spitzen" zu einer renommierten und beliebten Weinmesse entwickelt. Bei den „13. Mußbacher Spitzen" am Samstag, 5. März, und Sonntag, 6. März, werden zehn Winzerbetriebe und die Winzergenossenschaft Weinbiet im Mußbacher Herrenhof vertreten sein.

 

Die Winzer werden rund 100 Weine und Sekte anbieten. Zum besonderen Reiz der Weinmesse gehört es, dass fast ausschließlich ausgesucht edle Weine und besondere Raritäten verkostet werden können.

 

Der Neustadter Konditormeister Christoph Vogel wird Pralinen offerieren, die speziell für einige der angbotenen Weine kreirt wurden. Schleckermäuler können Pralinen und Weine gemeinsam genießen.

 

Zum Programm gehört auch eine kleine Ausstellung mundgeblasener Gläser und ein kulinarisches Angebot. Außerdem wird am Samstag, ab 16 Uhr und am Sonntag, ab 11 Uhr melodische Unterhaltungsmusik von Klavier und Saxophon geboten.

 

Die „Mußbacher Spitzen" sind am Samstag, 5. März, von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, 6. März, von 11 bis 20 Uhr geöffnet.