Kabarett im Herrenhof

Drucken

Als „rheinische Ausgabe von Marx Brothers und Dick & Doof" bezeichnen sie sich selbst - versponnen, bekloppt und böse: die Kabarettisten Rainer Pause und Norbert Alich, die sich am kommenden

Samstag, 12. März, 20 Uhr, im Mußbacher Herrenhof in ihrem mittlerweile sechsten Programm

„Kopf hinhalten" wieder einmal in allen Breschen des Alltags und der Weltpolitik aufreiben.

 

Es geht um Krieg, Aktiensturz und Rentendesaster - und um die, die uns das alles eingebrockt haben: die Politiker. Oder sind wir vielleicht doch auch wenig selber schuld?

 

Karten bei Tabak Weiss (06321/2942) in Neustadt und der „Papier-Schatulle" (06321/60360).